Ein AK stellt sich mit seiner ersten Aktion vor.

Als „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" verpflichtet sich das Hans-Sachs-Gymnasium, und insbesondere wir Schüler:innen, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen und vor allem Rassismus zu überwinden. Aus diesem Grund haben sich interessierte Schüler:innen in einem Arbeitskreis zusammengefunden, in dem alle Stufen herzlich willkommen sind.

In unserem AK setzen wir besonders auf gemeinsame Initiativen, planen zusammen Projekte und setzen diese in die Tat um. Dazu treffen wir uns regelmäßig, um uns untereinander über aktuelle Themen auszutauschen, zu diskutieren und Ideen für zukünftige Aktionen zu gestalten, damit sich eine große Weiterbildungsmöglichkeit ergibt und Schüler:innen verschiedener Stufen einander begegnen.
Neben innerschulischen Aktionen beteiligen wir uns auch aktiv an außerschulischen Projekten, wie beispielsweise den „Nürnberger Wochen gegen Rassismus", zu denen auch wir unseren Beitrag geleistet haben (siehe rechte Seitenspalte). Für regelmäßige Updates, Pläne und Informationen könnt ihr gerne in der Aula nach unserer Pinnwand Ausschau halten! :)
Auch zu Zeiten des Lockdowns und der Pandemie kommen wir übrigens regelmäßig über die Plattform Teams zusammen, um weiterhin aktiv zu bleiben. Bei Interesse und Fragen könnt ihr euch gerne jederzeit an unsere Betreuungslehrer, Frau Marietta Hofmann (HOF) und Herrn Martin Lehnerer (LEN), wenden. Wir freuen uns auf euch!

logo_SoR_small2.jpg
ohne_rassismus-2.jpg
ohne_rassimus-3.jpg
ohne_rassismus-1.jpg