logo

Quelle: Deutsches Museum München

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“ (Willy Brandt)

 

Das Hans-Sachs-Gymnasium ist dieses Schuljahr eine Kooperation mit dem Deutschen Museum eingegangen, das im Jahr 2020 eine Zweigstelle in Nürnberg eröffnet. In unserem Pluskurs haben sich dieses Jahr neun Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema „Museum“ beschäftigt. Ein Kernthema waren unter anderem die geplanten Schülerlabore und deren Ausgestaltung.

 

Durch einen Besuch im DB-Museums hatten wir die Chance, selber Ideen für Ausstellungen zu sammeln. 

 

Den Höhepunkt des Jahres bildete die Exkursion nach München in das Deutsche Museum. Dort konnten wir verschiedene Workshops besuchen. Unter anderem lernten wir, wie man Sensoren an ein Roboterauto programmiert, damit es völlig autonom fahren kann. Ab dem nächsten Schuljahr wird es im Rahmen zweier P-Seminare darum gehen, kreative Ideen zur Umsetzung der Ausstellung und der Labore zu finden. Ein Ziel ist es, zukünftige Schülerinnen und Schüler schon früh für die Naturwissenschaften zu begeistern und ihnen eine Abwechslung vom normalen Schulalltag zu bieten.

 

Die Gelegenheit, am „Zukunftsmuseum“ selber mitwirken zu dürfen, empfinden wir alle als eine einzigartige Chance, auf die wir uns schon sehr freuen.

 

Kinan Kailani, 10d

 

Foto: Deutsches Museum München

© 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Design by vonfio.de
Copyright © 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.