logo

Ein schulinternes Gremium, bestehend aus den Fachbetreuern der Fächer Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik, sowie dem Schulleiter OStD Büttner und seinem Stellvertreter StD Dölle, hatte vor etwa einem Jahr beschlossen, sich dem Bewerbungsprozess zur Aufnahme in den Kreis der „MINT-freundlichen Schulen“ zu stellen, um zum einen die Schwerpunktsetzung der Schule im MINT-Bereich und die damit einhergehende MINT-Förderung der Schülerinnen und Schüler für Eltern und Unternehmen sichtbar zu machen, und zum anderen auch mögliche Unterstützung der bundesweiten Partner der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ nutzen zu können.

 

Im Dezember 2017 war es dann soweit: Eine Jury von Experten aus verschiedenen Bereichen würdigte die vielfältigen Aktivitäten des Hans-Sachs-Gymnasiums im MINT-Bereich, so dass das HSG zusammen mit 34 weiteren bayerischen Schulen in den Kreis der „MINT-freundlichen Schulen“ aufgenommen werden konnte (eine Übersicht über alle bundesdeutschen Schulen mit gültigem Zertifikat findet sich auf der Seite https://www.mintzukunftschaffen.de/ausgezeichneteschulen.html

 

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung am 8. Dezember 2017 in München wurde die entsprechende Urkunde von Dr. Prechtel, Stv. Hauptgeschäftsführer, Leiter Abteilung Bildung und Integration, vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., Staatssekretär Eisenreich und Herrn Sattelberger, MdB und Vorstandsvorsitzender „MINT Zukunft schaffen“ an Vertreter der Schule überreicht.

 

© 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Design by vonfio.de
Copyright © 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.