logo

Noch bevor das Schlagwort „Schulentwicklung“ in aller Munde war, gab es am Hans-Sachs-Gymnasium eine rege Diskussion darüber, wie sich die verschiedenen Mitglieder der Schulgemeinschaft ihre Schule vorstellten, was sie sich wünschten und in welche Richtung sich unsere Schule weiter entwickeln sollte.
Als dann Ende der 90er Jahre das Kultusministerium die Schulen aufforderte, „Schulentwicklung“ zu betreiben, beschloss die Schule, sich nachhaltig mit grundlegenden Fragen nach den Bildungszielen unserer Schule zu befassen.

Zum einen erarbeiteten Schüler, Eltern und Lehrkräfte im Schuljahr 2001/2002 gemeinsam ein Leitbild, welches in einem demokratischen Abstimmungsverfahren von allen Beteiligten verabschiedet wurde. Zum anderen begann das Hans-Sachs-Gymnasium 1999 im weltweiten Netzwerk der UNESCO-Projektschulen mitzuarbeiten.


Seit September 2007 ist unsere Schule nun (als damals erste Schule in Mittelfranken) voll anerkannte UNESCO-Projektschule und entwickelt ihre Bildungs- und Erziehungsziele mit einem wachen Auge für globale Herausforderungen stetig weiter. Um die Chancen unserer jungen Menschen in der Welt von morgen auch durch Sprachkompetenz zu vergrößern, wurde im Jahr 2000 mit bilingualem Sachfachunterricht begonnen.
Inzwischen besuchen die Mehrzahl der Schülerinnen und Schüler den systematischen bilingualen Zug, der das Schulprofil des Hans-Sachs-Gymnasiums nachhaltig prägt.


Seit den ersten Anfängen unserer inneren Schulentwicklung sind viele neue Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern und auch viele neue Lehrkräfte zu unserer Schulgemeinschaft gestoßen. Sie alle sind durch ihre Arbeit und ihr Mitwirken maßgeblich daran beteiligt, dass wir noch immer eine sich weiterentwickelnde, eine „lernende“ Schule sind.

Überzeugen Sie sich davon, indem Sie unsere Homepage genauer studieren.

Dr. Eva Neukirch


© 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Design by vonfio.de
Copyright © 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.