logo

Am Freitag, den 05.04.2019, veranstaltete das Hans-Sachs-Gymnasium zusammen mit dem Tiergarten Nürnberg, dem Forstamt Nürnberg und der UNESCO-Gruppe des HSG auf Initiative des Vereins We for the World e.V. eine Baumpflanzaktion für die 6. Jahrgangsstufe, um Bäume zu pflanzen, die den Klimawandel überleben. Diese Aktion ist sehr wichtig und sollte überall auf der Erde durchgeführt werden, da nicht alle Bäume das Ansteigen der Temperatur überstehen, sondern eingehen werden. Aus diesem Grund pflanzten wir 700 Laubbäume, die das zukünftige Klima überdauern werden.

 

Nach einer kurzen Einführung in das Thema durch Herrn Dörfler und seine Kollegen vom Forstamt Nürnberg und Lucas Riga sowie Leon Müller vom Verein We for the World e.V. und der UNESCO-Gruppe des HSGs, legten alle mit vereinten Kräften los ein Stück eigene Zukunft zu pflanzen.

 

Einige werden sich wahrscheinlich fragen, warum wir das mit so jungen Schülern umgesetzt haben. Dafür gibt es eigentlich nur eine Antwort: Man sollte den Kindern so früh wie möglich beibringen, dass sie ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen müssen und anfangen, sich um die Umwelt zu kümmern, da es sonst in ein paar Jahren zu spät sein wird, wenn wir jetzt nicht alle gemeinsam handeln. Man merkte auch, dass den Kindern genau dies bewusst geworden ist, denn alle arbeiteten fleißig mit und pflanzten so viele Bäume wie möglich. Zur Belohnung gab es abschließend Erdnüsse und Orangen aus dem Affenhaus des Tiergartens.

Wir hoffen, dass diese Aktion nur der Beginn für viele weitere Umweltprojekte am HSG gewesen ist und haben schon viele Ideen für diese.

Ein besonderer Dank gilt auch den unterstützenden Lehrern Frau Dr. Hauser, Herrn Wagner, Herrn Heermann und Herrn Steger.

 

geschrieben von Leon G. Müller

(Vereinssprecher von We for the World e.V. )

© 2019 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Design by vonfio.de
Copyright © 2019 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.