logo

"Die UNESCO-Projektschulen in Deutschland verurteilen die in den letzten Monaten zunehmenden Gewalttaten gegen Flüchtlinge als Verstöße gegen die Menschenrechte und gegen die grundlegenden Werte unserer Demokratie, denen wir als UNESCO-Projektschulen in besonderem Maße verpflichtet sind.

In der derzeitigen aufgeheizten gesellschaftlichen Debatte appellieren wir an alle Beteiligten, zu einem umfassenden toleranten, respektvollen und konstruktiven Dialog zurückzukehren."

Seit 1999 arbeitet das Hans-Sachs-Gymnasium im Netzwerk der bayerischen UNESCO-Projektschulen mit. Ein wichtiges Erziehungsziel der Schule ist es, für Mitmenschen und Umwelt zu sensibilisieren. Die am UNESCO-Programm angelehnten Schwerpunkte der Schule, die auch im Jahr 2002 in dem von der Schulgemeinschaft entwickelten Leitbild niedergelegt wurden, liegen daher in den Bereichen

Die UNESCO-Gruppe sowie das UNESCO-P-Seminar laden alle Schüler, Eltern und Lehrkräfte ganz herzlich dazu ein, am Sonntag bei der Nürnberger Friedenstafel am Kornmarkt vorbeizuschauen.


Zwischen 14 und 15:30 Uhr werden Schüler des Hans-Sachs-Gymnasiums dort am Info-Point den aktuellen sowie ehemalige Preisträger des Nürnberger Menschenrechtspreises und die Jurymitglieder interviewen. Sie stehen dort auch bereit, um bei der Übersetzung von Fragen aus dem Publikum zu helfen. Daneben gibt es weitere Informationsstände, Mitmachaktionen und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

© 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Design by vonfio.de
Copyright © 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.