logo

In der Spielphase des deutschen Gründerpreiswettbewerbs für Schüler, also von Januar bis Mai 2019, durfte unsere „Unternehmergruppe" (bestehend aus Niclas Babik, Fabian Kisskalt, Mathias Süßenbach, Lena Umanski, Anna Umanski) im Rahmen des BWL-Unterrichts der 11. Jahrgangsstufe eine fiktive Geschäftsidee entwickeln.
Wir konnten eine eigene Website erstellen und unser Produkt unter realen Bedingungen präsentieren. Beratend zur Seite stand uns unsere Kursleiterin sowie Coach Frau Kreß, unser Unternehmerpate sowie ein Spielbetreuer der Sparkasse.

Unser Team überlegte sich ein Konzept eines Luftreinigers, ein etwa 45 cm hohes, schlicht designtes Gerät, welches wir „FreshAir“ tauften. Entsprechend unseres Mottos „Unbewusst auf eine gute Luftqualität achten! FreshAir-No care!“ befreit das Gerät die Luft von Pollen, Milben, Staub, Stickoxiden sowie von Gerüchen und reichert diese über eine Kartusche zusätzlich mit Sauerstoff an, um die optimale Luftqualität wiederherzustellen. Außerdem signalisieren Warnlichter am Gehäuse, ob das Filtersystem gereinigt und/oder die Sauerstoffkartusche gewechselt werden muss.


Jede Woche mussten wir – unter Beachtung der Deadlines – Baustein für Baustein unsere Idee ausarbeiten, den Markt analysieren, die Unternehmens- und Marketingstrategie verfassen, den Finanzplan erstellen, die Pressemitteilung schreiben usw. bis hin zur Erstellung einer eigenen Website.

Doch der mühsame, aber auch sehr spannende und lehrreiche Weg zahlte sich aus – denn unsere Geschäftsidee schaffte es auf Platz 1 des regionalen Gründerwettbewerbs für Schüler bei der Sparkasse Nürnberg (Im bundesweiten Vergleich erreichte „FreshAir“ Rang 24 von über 700 Schülerteams, in bayernweiten Vergleich Rang 3).

So wurde unser Team, die „FreshAir OHG“, zur Preisverleihung ins Funkhaus eingeladen, auf welcher die besten regionalen Geschäftsideen von der Sparkasse Nürnberg ausgezeichnet wurden. Dort durften die Siegerteams ihre Ideen vorstellen und wurden anschließend mit einem Zertifikat und einem Geldpreis gekürt. Nach der Siegerehrung erfuhren wir mehr über die Arbeit im Funkhaus und wurden mit einer VIP-Führung belohnt, bei der wir einen Blick hinter die Kulissen werfen durften und bei einer Übertragung der Show „Stefani Live“ von Hitradio N1 anwesend sein konnten.


 
Anna Umanski, Lena Umanski, StRin Kerstin Kreß

 

(Foto von links: OStD Wilfired Büttner, Fabian Kisskalt, Lena Umanski, Anna Umanski, Niclas Babik, Mathias Süßenbach, StRin Kerstin Kreß; (c) Sparkasse Nürnberg)

© 2019 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Design by vonfio.de
Copyright © 2019 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.