logo

Am Mittwoch, 18.7.18, in den ersten beiden Stunden durften die zwei Physik Q11-Kurse fünf Doktorandinnen bzw. Doktoranden des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts bzw. der FAU in Erlangen begrüßen. Die Präsentation wird organisiert und durchgeführt vom sog. hBar Omega Student Chapter, einer Vereinigung von Doktoranden und Masterstudenten am Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts in Erlangen.

 

Nach einer Vorstellungsrunde, in denen die Gäste auch die Themen ihrer Doktorarbeiten vorstellten, wurde auf die Max-Planck-Gesellschaft eingegangen - im Gesamten und auch im Speziellen auf den Bereich Optik in Erlangen. Es wurde vorgestellt, was die Arbeit eines Forschers beinhaltet und wie Grundlagenforschung funktioniert und betrieben wird.

 

Anhand eines mitgebrachten Experiments (ein Telefon, das mittels Lichtübertragung funktioniert) wurde den SchülerInnen ein aktuelles Forschungsthema näher gebracht. Hierbei hat man auch gleich gesehen, dass man beim Experimentieren Geduld und Zeit aufbringen muss! Bevor die Fragerunde eingeläutet wurde, wurde etwas über das Physikstudium, mögliche Berufsbilder als Physiker und Jobperspektiven für Physiker/MINTler außerhalb der Forschung gesprochen.

 

Die teilnehmenden SchülerInnen waren sich einig, dass man diese Veranstaltung auch für die nächsten Jahrgänge wiederholen sollte.

© 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Design by vonfio.de
Copyright © 2018 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.