logo

Wir, die Teilnehmer des Mathe-P-Seminars von Frau Kreß, hatten dieses Jahr die einmalige Chance, in der Jugendherberge Dinkelsbühl Escape-Rooms zu testen und hinter die Kulissen zu schauen. Wir kamen in den Genuss, den „Alten Schweden“ durchzuspielen, wobei man 60 Minuten Zeit hatte, um alle Rätsel zu lösen. Mit Hilfe von geschickter Zusammenarbeit aller Teilnehmer konnte man die Rätsel bewältigen und kam somit zu weiteren Herausforderungen, die uns letztendlich die Möglichkeit gaben, den Raum zu verlassen.

 

Als weiteres Highlight durften wir als Erste den „Prototypen“ des zweiten Escape-Rooms namens „Mauergeist“ testen. Das besondere an den Räumen war, dass die Geschichte, die sich dahinter verbirgt, mit der städtischen Historie von Dinkelsbühl verknüpft ist. Dies gibt den Escape-Rooms eine besondere Atmosphäre.

Am 13.12.18 besuchte die Klasse 5d mit Frau Gebhardt und Frau Kuhn die Wanderausstellung des Mathematikums aus Gießen an der Bertolt-Brecht-Schule.

Unter Anleitung der dortigen Schüler aus dem organisierenden P-Seminar hatten wir 90 Minuten lang Zeit die verschiedenen Exponate auszuprobieren, zu knobeln und zu entdecken.

 

Besonders beeindruckend waren die vielen Möglichkeiten, selbst etwas zu gestalten wie zum Beispiel den Graphen einer Funktion auf einem Laufband abzugehen oder eine riesige Seifenblase um den eigenen Körper zu bauen.

Im Dezember 2018 besuchte die Klasse 8d des Hans-Sachs-Gymnasiums die Wanderausstellung des Mathematikums Gießen mit dem Titel „Mathematik zum Anfassen“ an der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg. Diese hat das Ziel, durch anschauliche Experimente Mathematik vor allem für jüngere Schülerinnen und Schüler greifbarer und somit realitätsnäher zu gestalten. Organisiert wurde die Veranstaltung durch das P-Seminar unter der Leitung von Herrn Wolkenstörfer.

 

Aus einer Vielzahl von Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler diejenigen auswählen, die sie am meisten interessierten. So konnten sie neben der Nachstellung eines Funktionsverlaufs, bei der die Schüler selbst die Funktion darstellten, auch die Herstellung von Seifenblasen erleben.

Wir sind das P-Seminar „Mathematische Brettspiel“ der 12. Klasse.

Vor ungefähr einem Jahr saßen wir über unseren ersten Entwürfen für unser Spiel zur Auffrischung des Mathestoffes der 5.Klasse.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, ein neues Spiel zu kreieren, das für Groß und Klein geeignet ist, nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt und dennoch Spaß garantiert.

 

Unsere Spielidee:

Bei Tradiri warten spannende Fragen, die einem den Weg erschweren. Doch wer clever ist und sich auch vor Herausforderungen nicht fürchtet, der wird die Aufgaben mit Bravour meistern. Belohnt wird man für jede richtige Frage mit, je nach Schwierigkeit, mit unterschiedlich viel Geld – und das kann einem Vorteile verschaffen.

Die Fachschaft Mathematik hat sich am Nachmittag des 12. Juli 2016 im Rahmen eines mathematischen Spaziergangs durch Nürnberg unter der Führung von Caroline Merkel intensiv mit mathematischen Fragestellungen beschäftigt.


An verschiedenen Orten der Nürnberger Innenstadt fanden die Lehrkräfte zum Beispiel mathematische Figuren, untersuchten Symmetrien an Bauwerken und vieles mehr.

© 2019 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Design by vonfio.de
Copyright © 2019 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.