logo

Fahrt des P-Seminars SIR (Schülerinitiative Rumänienhilfe) nach Rodna/ Rumänien (13.7.- 20.7.2019)


13. Juli 2019 - es war wieder soweit. Acht Schülerinnen der Q11 machten sich unter der P-Seminar-Leitung von Frau Steinlein auf den Weg nach Rodna um dort die vom HSG unterstützten Waisenkinder aus Vita und Cristesti Ciceului zu einem mehrtägigen Feriencamp einzuladen.

 

Das vom P-Seminar aufgestellte und durchgeführte Freizeitprogramm reichte von einer Schnitzeljagd bis zur Disco, von Sportaktivitäten bis zum Kinderschminken.

Es entwickelte sich schnell eine ungezwungene, offene und heitere Stimmung, alle hatten viel Spaß miteinander und es entstanden neue Freundschaften….

In der Zeit von 17.7. -24.7.2017 haben 9 Schüler und Schülerinnen des P-Seminars SIR (Schülerinitiative Rumänienhilfe) 15 Kinder aus dem "Waisenheim" in Vita in ein Feriencamp, das mitten in der schönen Landschaft der Karpaten gelegen ist, eingeladen.

 

Das Geld für die Durchführung konnte durch Spenden von Firmen und Eltern, sowie durch Aktionen der Schüler während des Schuljahres aufgebracht werden. Bei fröhlicher Stimmung und vielen gemeinsamen Spielen und Unternehmungen war trotz mancher Sprachprobleme das Eis schnell gebrochen und wir konnten eine sehr eindrucksvolle Woche miteinander verbringen, die uns allen noch sehr lange in schöner Erinnerung bleiben wird.

Die Fahrt des P-Seminars SIR (Schülerinitiative Rumänienhilfe) führte uns vom 19.7.-25.7.2015 nach Rodna, einem kleinen Ort in den Karpaten.

Nach vielen engagierten Verkaufs- und Cateringaktionen über das ganze Schuljahr hinweg, war es finanziell möglich geworden die 19-stündige Fahrt in zwei Kleinbussen anzutreten, um schließlich 15 Waisenkinder aus Vita nach Rodna einzuladen.

2013 war es wieder soweit:

Das P-Seminar des Hans-Sachs-Gymnasiums ist erneut nach Rumänien gefahren um zehn Waisenkindern eine unvergessliche Woche in Fintenele zu bereiten.


Für dieses Projekt sammelten wir zahlreiche, großzügige Spenden über Monate hinweg.

Nach langer Planung war es dann so weit, die Kinder waren mit uns in Fintenele.

Auf einem der sanften Hügel der Karpaten, genau gesagt in Fintenele/ Siebenbürgen, hat sich in den letzten Jahren eine Menge getan. Schritt für Schritt wurden nahezu unzugängliche Wege befestigt, Leitungen gelegt und es entstanden und entstehen kleine Häuser, die u.a. durch unsere jahrelange Unterstützung ermöglicht wurden. So war es im Sommer 2004 für die Schüler und Lehrer des Arbeitskreises schon ein sehr schönes Gefühl das erste mal im „SIR“-Haus übernachten zu können. Auch in diesem Jahr sind einige SchülerInnen des HSG nach Rumänien gefahren um dort selbst eine Woche lang Hand anzulegen und sicher wertvolle Erfahrungen zu machen.

© 2019 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Design by vonfio.de
Copyright © 2019 Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.