Die Girls' Day Akademie unterwegs

| ArbeitskreiseMINTPhysik

Zu Besuch bei Diehl Aerospace, dem Fraunhofer Institut für integrierte Schaltungen und den Siemens Healthineers

In den letzten Wochen waren die Mädchen der Girls' Day Akademie zusammen mit den Projektbetreuern Frau Reiser vom HSG und Herrn Brückner von der Girls' Day Akademie viel außer Haus unterwegs um praktische Einblicke in unterschiedlichen technischen/naturwissenschaftlichen Bereichen zu sammeln.

Bei Diehl Aerospace in Eibach wurde ihnen der neueste Stand für die Kabinenausstattung von Flugzeugen gezeigt. Unsere Forscherinnen besuchten die Fertigung und durften in nachgebauten Flugkabinen in Originalgröße u.a. von Boeing und Airbus Platz nehmen und innovative Beleuchtungskonzepte einschließlich der Möglichkeit von Projektionen erleben, die erst in den nächsten Jahren Einzug in gewöhnliche Linienmaschinen halten werden.

Im Fraunhofer Institut für integrierte Schaltungen in Erlangen Tennenlohe ging es um die Themen "kognitive Sensorik" und "Audio- und Medientechnologien". Höhepunkt hier war der Test einer 3D-Brille, mit der man u.a. virtuell Basketball spielen oder als Superheld durch die Luft fliegen konnte.

Bei den Siemens Healthineers in Forchheim wurde den Mädchen ein interessanter Einblick in Bau, Entwicklung und die Nutzung von Computertomographen gewährt. Auch hier durften unsere Teilnehmerinnen selbst aktiv werden und tiefer in die Welt einer MTRA (Medizinisch-technischer Radiologieassistentin) eintauchen.

Zurück
In der Fertigung bei Diehl Aerospace
Mit der virtuellen 3D-Brille im Fraunhofer Institut
Mit der virtuellen 3D-Brille im Fraunhofer Institut
Bei den Siemens Healthineers
Bei den Siemens Healthineers